Behörden ermitteln - Möllemann fordert Entschuldigung
Bonusmeilenaffäre: Polizei schaltet sich ein

In der Bonusmeilen-Affäre werten nun die Behörden die interne Untersuchung der Lufthansa aus, nach der ein Lufthansa-Mitarbeiter die Daten etlicher Politiker abgefragt hat.

HB/dpa FRANKFURT/MAIN. Die Polizei prüfe die Unterlagen und habe die Ermittlungen aufgenommen, sagte ein Sprecher der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Montag. Der FDP-Bundesvize Jürgen Möllemann verlangte unterdessen von SPD - Generalsekretär Franz Müntefering eine Entschuldigung.

Möllemann sagte am Montag in Düsseldorf: "Es geht nicht an, übelste Verdächtigungen und Vorwürfe auszusprechen und dann zu glauben, sie seien vom Tisch, weil man die wohl aussichtslosen juristischen Schritten nicht durchzieht." Müntefering hatte unter anderem gegen den Referenten der FDP-Landtagsfraktion Axel Müller Strafanzeige wegen des Verdachts des Ausspähens von Daten und Vorstoßes gegen das Datenschutzgesetz gestellt. Am Wochenende hatte Müntefering die Anzeige gegen den früheren Mitarbeiter des Bundes der Steuerzahler wieder zurückgezogen.

Die Lufthansa hatte nach eigenen Recherchen am Freitag mitgeteilt, ein Beschäftigter habe die Bonusmeilen-Konten von mehr als 100 prominenten Politikern aller Parteien abgefragt. Er wurde vom Dienst suspendiert. Zuvor hatte die Fluggesellschaft nach Spekulationen über undichte Stellen, aus denen die geheimen Daten an die "Bild"-Zeitung gelangt sein sollen, Anfang August Anzeige gegen unbekannt gestellt.

Dabei gehe es um einen möglichen Verstoß gegen Datenschutzbestimmungen und das Ausspähen von Daten, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Welche Straftatbestände genau in Frage kommen, sei aber derzeit noch unklar. Einem Mitarbeiter, der einen berechtigten Zugang zu Daten habe, könne kein Ausspähen vorgeworfen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%