Archiv
Bei Internetauktionen von Büchern gilt generell Preisbindung

Frankfurt/Main (dpa) - Wer als Privatmann im Internet regelmäßig Bücher versteigert, muss sich an die Buchpreisbindung halten. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt in einem Grundsatzurteil entschieden.

Frankfurt/Main (dpa) - Wer als Privatmann im Internet regelmäßig Bücher versteigert, muss sich an die Buchpreisbindung halten. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt in einem Grundsatzurteil entschieden.

Der Kartellsenat bestätigte damit einen Beschluss des Landgerichts Frankfurt. Ein Berliner Journalist hatte neuwertige Bücher auf dem Online-Marktplatz ebay angeboten, die dann unterhalb des festgelegten Ladenpreises gekauft wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%