Bei KarstadtQuelle-Aktie Euphorie komplett verflogen
Dax und Nemax von Wall-Street-Schwäche belastet

Der Dax verabschiedete sich mit einem Stand von 7.373,26 Punkten und einem Minus von 1,43 Prozent ins Wochenende

dpa afx FRANKFURT - Ebenso wie die anderen großen europäischen Börsen hat der Deutsche Aktienmarkt auf die Wall-Street-Schwäche am Freitag mit Kursverlusten reagiert. Der Dax verabschiedete sich mit einem Stand von 7.373,26 Punkten und einem Minus von 1,43 Prozent ins Wochenende. Der Nebenwerte-Index MDax schloss dagegen um 0,31 % fester bei 4.652,00 Zählern. Am Neuen Markt gab der NEMAX 50 (Performance-Index) um 2,61 % auf 6.249,26 Punkte nach.

Bei der KarstadtQuelle-Aktie war die Euphorie vom Vortag komplett verflogen. Der Titel rutschte um 4,45 % auf 32,01 Euro. Einen Tag nach der Rücktrittsankündigung des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Walter Deuss erklärten Analysten der Düsseldorfer WGZ-Bank, dem Nachfolger Wolfgang Urban werde es nicht leicht fallen, den Umschwung herbeizuführen.

Weiter bergab ging es für die T-Aktie, die im Dax schwer gewichtet ist und sich daher besonders auf die Indexentwicklung auswirkt. Das Wertpapier der Deutschen Telekom verlor 3,32 % auf 55,27 Euro. Der Kurs wurde weiter von der geplanten Übernahme des US-Mobilfunkunternehmens VoiceStream belastet. Marktteilnehmer halten den laut Presseberichten gebotenen Preis von 53 Mrd. Dollar für zu hoch.

Ganz oben im Dax notierte der Medizintechnikwert Fresenius Medical Care mit einem Plus von 2,67 % auf 88,40 Euro. Für Andreas Theisen, Analyst der WGZ-Bank, kam die Entwicklung nicht überraschend: "Das ist klassisch. Nach einer erfolgreichen Kapitalerhöhung steigt meistens der Kurs." Fresenius hatte am Freitagmorgen die Platzierung von fünf Mill. neuen Vorzugsaktien gemeldet.

Mit an der Spitze lag die HypoVereinsbank-Aktie. Sie schloss bei Spekulationen über einen Einstieg bei der Bank Austria mit 68,20 Euro um 1,89 % fester. In Wien reagierte die Aktie der Bank Austria (54,99/+7,82%) ebenfalls mit deutlichem Kurszuwachs auf dieses Gerücht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%