Bei Kauf auf Timing achten
Branchenfonds hinken Trend hinterher

Branchen- oder Trendfonds werden oft erst dann auf den Markt gebracht, wenn der ihnen zu Grunde liegende Trend bereits seinen Höhepunkt erreicht oder gar überschritten hat. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Gesellschaft für Fondsanalyse (GFA). Die Experten der GFA unterstellen den Fondsgesellschaften sogar verantwortungsloses Handeln.

ddp FRANKFURT/MAIN. Denn das späte Auflegen von Branchenfonds sei eine wesentliche Ursache für "gleichgerichtetes Anlegerverhalten" und die daraus resultierenden "Übertreibungen in einzelnen Segmenten der Aktienmärkte". Fondsmanager schafften also künstlich überhöhte Nachfrage zum Nachteil der Anleger.

In der Studie zeigte sich, dass bei 60 % der untersuchten Technologiefonds der Auflagezeitpunkt genau mit dem Zenit des betreffenden Branchenbooms zusammen fiel. Nach Überschreiten des Booms rutschten die meisten Fonds in die Verlustzone, die Anleger verloren dabei viel Geld. In einigen Bereichen ist ein Ende der Talfahrt bis heute nicht in Sicht.

Die Allgemeine Deutsche Direktbank (DiBa) rät deshalb Anlegern, Branchen- und Trendfonds möglichst zu meiden oder nur gering im Depot zu gewichten und bei einem Kauf das Timing besonders sorgfältig zu beachten. Wer in renditeträchtige Aktienfonds investieren möchte, der sollte auf breit gestreute Portfolios achten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%