Bei seiner Rede im Bundestag hatte er neue Sicherheitsstrukturen gefordert
Putin dringt auf Gespräche über NATO-Mitgliedschaft

Russlands Präsident ist zu Gesprächen über eine Nato-Mitgliedschaft seines Landes bereit. "Alles hängt davon ab, was angeboten wird. Es gibt keinen Grund mehr für den Westen, diese Gespräche nicht zu führen", sagte er am Mittwoch vor Chefredakteuren deutscher Medien in Berlin.

dpa BERLIN. Putin hatte am Dienstag bei einer Rede im Bundestag neue Sicherheitsstrukturen gefordert. Europa müsse sich von dem alten Denken des Kalten Krieges verabschieden.

Erneut sicherte Putin den USA die Hilfe Russlands im Kampf gegen den internationalen Terrorismus zu. Dabei nannte er nicht nur die Freigabe von Luftkorridoren für humanitäre Flüge, sondern auch Landerechte, die Beteiligung bei der internationalen Suche nach Terroristen, Waffenlieferungen für die Nordallianz, die in Afghanistan gegen den Taliban kämpft, und Informationsaustausch der geheimdienstlichen Erkenntnisse.

Gegen den internationalen Terrorismus helfe nicht allein Gewalt, auch die finanziellen Ströme müssten ausgetrocknet werden und die Weltgemeinschaft gemeinsam ein Konzept gegen die Armut entwickeln. "Die Terroristen müssten wissen, dass wir keine Angst haben. Sie müssen selbst Angst haben vor uns, sagte Putin."

Der Präsident zeigte sich überrascht darüber, dass Bundeskanzler Gerhard Schröder ohne vorherige Absprache mit ihm am Tag zuvor erklärt hatte, die Völkergemeinschaft müsse zu einer "differenzierteren Bewertung" des Konflikts in der abtrünnigen russischen Kaukasusrepublik Tschetschenien kommen. Putin sagte, bei den Auseinandersetzungen handele es sich um Terrorangriffe des Islams und nicht um einen Befreiungskampf gegen Russen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%