Bei Siegerehrung
Ramos mit Gedenken an Puerta

Der spanische Nationalspieler Sergio Ramos hat in der Stunde des EM-Triumphes seines verstorbenen Mitspielers Antonio Puerta gedacht.

Der 22 Jahre alte Abwehrspieler von Real Madrid trug bei der Siegerehrung nach dem 1:0 im Euro-Finale gegen Deutschland ein weißes T-Shirt mit einem Foto von Puerta und dem Schriftzug "Immer bei uns". Auf der Rückseite des Shirts hatte sich Ramos die Nummer 16 seines Kumpels aufdrucken lassen.

Ramos hat gemeinsam mit Puerta in der Jugend und ab 2004 in der ersten Mannschaft des FC Sevilla gespielt, ehe er 2005 nach Madrid wechselte. Puerta hatte im August 2007 bei einem Ligaspiel einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten, an dessen Folgen er starb.

Wie Ramos hatte sich auch Spaniens Ersatztorwart Andres Palop für die Siegerehrung etwas Besonderes ausgedacht. Der Torwart des FC Sevilla zog ein grün-schwarzes Trikot über, wie es Luis Arconada im Endspiel 1984 gegen Frankreich (0:2) getragen hatte. Arconada war damals einer der besten Keeper der Welt, verschuldete die Niederlage aber mit einem Patzer beim 0:1 durch einen Freistoß von Michel Platini.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%