Bei Zielhöhe uneins
Analysten erhöhen Schering-Kursziel

Schering geht es besser. Doch die Analysten bewerten dies nicht gleich. Das Investmenthaus J.P. Morgan stuft die Aktien von Schering herauf, die Kollegen von Dresdner Kleinwort Wasserstein erhöhen das Kursziel sogar auf 79 Euro.

rtr LONDON. Die Analysten des Investmenthauses J.P. Morgan haben die Aktien des Berliner Pharmakonzerns Schering auf "Market Perform" von "Buy" herabgestuft. Das teilte die Experten am Dienstag mit.

Zugleich hätten sie jedoch das Kursziel der Aktie auf 71 Euro von zuvor 66 Euro heraufgesetzt, um der geringfügig angehobenen Gewinnprognose des Unternehmens Rechnung zu tragen.

Schering-Aktien fielen am Dienstagvormittag in einem leichteren Gesamtmarkt um rund 0,7 Prozent auf 66,43 Euro.

Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben das Kursziel für die Aktien des Berliner Pharmakonzerns Schering auf 79 Euro von 72 Euro erhöht und ihre bisherige Kaufempfehlung bekräftigt. Wie die Analysten am Dienstag in einer Kurzstudie mitteilten, steht der Schritt im Zusammenhang mit den besseren Umsatzerwartungen für die beiden Scheringprodukte Yasmin und Angeliq. Die beiden Mittel werden den Angaben zufolge auch die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Gesamtkonzerns weiter ansteigen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%