Beide Sprunggelenke lädiert
Metzelder bangt um Viertelfinale

Abwehrspieler Christoph Metzelder bangt um seinen Einsatz im WM-Viertelfinale. Der Dortmunder Abwehrspieler zog sich im Achtelfinale am Samstag gegen Paraguay (1:0) Blessuren an beiden Sprunggelenken zu.

dpa SEOGWIPO. Der bereits wegen einer Aktion in der ersten Hälfte angeschlagene Metzelder musste nach einem Foul von Jose Cardozo in der 60. Minute ausgewechselt werden. "Mehr Sorgen bereitet mir die erste Blessur. Ich hoffe, dass die Zeit reicht", sagte der 21-Jährige. Das Viertelfinale gegen Mexiko oder die USA findet am kommenden Freitag statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%