Beide Unternehmen kommentieren den Bericht nicht
Neue Übernahmegerüchte um Wella

Der Kosmetik-Konzern Wella steht erneut im Mittelpunkt von Übernahmegerüchten. Das US-Unternehmen Procter & Gamble habe bereits Gespräche mit Wella über eine Übernahme geführt, meldete das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf informierte Kreise.

HB/dpa DARMSTADT. Das Angebot für den Darmstädter Friseur- Lieferanten liege zwischen 4,63 und 5,55 Milliarden Euro. Eine Einigung stehe jedoch nicht unmittelbar bevor. Der US-Konzern äußerte sich nicht zu den Spekulationen. Auch Wella wollte den Bericht am Montag nicht kommentieren. Bereits im Herbst gab es Berichte über das Interesse des Düsseldorfer Konsumgüter-Produzenten Henkel an dem Haarpflegemittel-Spezialisten.

Ein Verkauf von Wella ist nur möglich, wenn sich alle vier Stämme der Familie Ströher, die zusammen 78 Prozent der Stammaktien halten, einig sind. Bislang vertreten sie nach Einschätzung von Analysten keine gemeinsame Linie. Auch Henkel soll im Oktober bereits bis zu 5,3 Milliarden Euro für das 1880 von Perückenmacher Franz Ströher gegründete Unternehmen geboten haben. Die Aktie wurde durch die Gerüchte beflügelt: Gegen den Trend stieg sie in den vergangenen fünf Monaten von knapp 40 auf rund 60 Euro. Am Montagmorgen legte sie um 0,9 Prozent auf 60,74 Euro zu.

Vor zwei Jahren hatten sowohl Procter & Gamle als auch Wella um den Haarpflegemittel-Hersteller Clairol geworben. Procter & Gamble trieb den Preis auf 4,95 Milliarden Dollar. Bei dieser Summe musste der deutsche Friseur- Lieferant passen.

Das US-Unternehmen hat im vergangenen Geschäftsjahr erstmals mehr als 40 Milliarden Dollar umgesetzt und 4,4 Milliarden Dollar verdient. Mit dem Kauf von Wella könnte es seine Kosmetik-Sparte stärken und seine Position gegenüber der Konkurrenz L'Oréal verbessern. In Deutschland beschäftigt Procter (Schwalbach) 9000 Mitarbeiter. Wella erwirtschafte 2002 mit 18 000 Mitarbeitern weltweit rund 3,4 Milliarden Euro und geht für das laufende Jahr von einer weiteren Umsatz-Steigerung aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%