Archiv
Beiersdorf-Markenvorstand Wölfer beendet Vertrag vorzeitig - Nachfolge unklar

Der Markenvorstand des Nivea-Herstellers Beiersdorf , Uwe Wölfer, wird vorzeitig sein Amt niederlegen. Der 61-Jährige beende auf eigenen Wunsch am 31. März 2005 seinen Vertrag vorzeitig, teilte Beiersdorf am Montag in Hamburg mit.

dpa-afx HAMBURG. Der Markenvorstand des Nivea-Herstellers Beiersdorf , Uwe Wölfer, wird vorzeitig sein Amt niederlegen. Der 61-Jährige beende auf eigenen Wunsch am 31. März 2005 seinen Vertrag vorzeitig, teilte Beiersdorf am Montag in Hamburg mit.

Wölfers Entscheidung habe persönliche Gründe. Wölfer ist seit 1987 für Beiersdorf tätig und seit 1994 Mitglied des Vorstandes. Über seine Nachfolge werde in Kürze entschieden, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%