Archiv
Beiersdorf-Markenvorstand Wölfer scheidet aus

Beiersdorf-Vorstand Uwe Wölfer, der maßgeblich für den Erfolg der Weltmarke Nivea in den vergangenen Jahren verantwortlich ist, wird Ende März 2005 seinen Vertrag vorzeitig beenden und aus dem Gremium ausscheiden.

dpa HAMBURG. Beiersdorf-Vorstand Uwe Wölfer, der maßgeblich für den Erfolg der Weltmarke Nivea in den vergangenen Jahren verantwortlich ist, wird Ende März 2005 seinen Vertrag vorzeitig beenden und aus dem Gremium ausscheiden.

Der 61-jährige Wölfer habe aus persönlichen Gründen darum gebeten, teilte das Unternehmen am Montag in Hamburg mit. Er gehörte dem Vorstand seit 1994 an. Über die Nachfolge sei noch nicht entschieden, heißt es in der Mitteilung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%