Archiv
Beiersdorf sichert sich Konsortialkredit über 500 Millionen Euro für Aktienrückkäufe

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf hat sich einen Konsortialkredit über 500 Mill. Euro für Aktienrückkäufe gesichert. Die Kreditlinie habe eine Laufzeit von fünf Jahren, teilte der Hersteller von Nivea am Dienstag in Hamburg mit.

dpa-afx HAMBURG. Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf hat sich einen Konsortialkredit über 500 Mill. Euro für Aktienrückkäufe gesichert. Die Kreditlinie habe eine Laufzeit von fünf Jahren, teilte der Hersteller von Nivea am Dienstag in Hamburg mit. Beteiligt seien die Citigroup, Commerzbank, Dresdner Kleinwort Wasserstein, Hsbc Bank, HVB, JP Morgan, Societe Generale und Royal Bank of Scotland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%