Archiv
Beim Firmenwert lässt Google viele US-Großkonzerne hinter sich

Die 272,2 Mill. Aktien der Internetsuchmaschinen-Firma Google sind nach ihrem erfolgreichen Börsenstart momentan rund 27 Mrd. $ wert. Die sechs Jahre alte Gesellschaft hat zwar nur 2292 Mitarbeiter, einem Umsatz von 1,35 Mrd. $ und einen Gewinn von 143 Mill. $ (im ersten Halbjahr 2004).

dpa NEW YORK. Die 272,2 Mill. Aktien der Internetsuchmaschinen-Firma Google sind nach ihrem erfolgreichen Börsenstart momentan rund 27 Mrd. $ wert. Die sechs Jahre alte Gesellschaft hat zwar nur 2292 Mitarbeiter, einem Umsatz von 1,35 Mrd. $ und einen Gewinn von 143 Mill. $ (im ersten Halbjahr 2004).

Gemessen am Gesamtwert der Aktien lässt sie aber eine große Zahl amerikanischer Unternehmensgiganten hinter sich, obwohl diese um ein Vielfaches größer sind.

Dazu zählen beispielsweise der weltgrößte Autohersteller General Motors mit einem Gesamtwert von 23,5 Mrd. $, Ford die globale Nummer zwei der Autobranche (25,6), der führende Baumaschinenhersteller Caterpillar (24,4), der weltgrößte Rüstungskonzern Lockheed Martin (24) und der führende Papierhersteller International Paper (20,4).

Google liegt gleichauf mit dem weltgrößten Aluminiumproduzenten Alcoa (27,4) und ist mehr als doppelt so viel wert wie der Kopiermaschinenanbieter Xerox (11). Google kommt fast an den Schnellrestaurant-Riesen Mcdonald's (33) Mrd. $ heran.

Die Google-Aktien werden momentan mit dem 138fachen ihres Gewinns gehandelt. Als Vergleich: Die 30 wichtigsten US-Großkonzerne, die im Dow-Jones-Index enthalten sind, haben ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 17. Die 500 führenden US-Unternehmen, die das repräsentative Standard & Poor's-500-Börsenbarometer erfasst, werden im Schnitt mit dem 20fachen ihrer Gewinne gehandelt.

Google sowie den anderen rasant wachsenden und erfolgreichen Internetfirmen stehen nach Wall-Street-Einschätzungen viel höhere KGV-Werte zu als den viel langsamer wachsenden alteingessenen Großkonzernen. So hat die Internetportal-Firma Yahoo! einen Gesamtwert von 38,3 Mrd. $ und ein KGV von 110. Die weltgrößte Online-Auktionsfirma ebay kommt auf einen Gesamtwert ihrer Aktien von 52,7 Mrd. $ und hat ein KGV von 83. Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon.com ist insgesamt 15,7 Mrd. $ wert und wird mit dem 59fachen seines Gewinns bewertet.

Für die Anleger lautet allerdings bei all diesen Firmen die große Frage: Was geschieht, wenn sie so groß werden, dass ihre Umsatz- und Gewinn-Wachstumsraten naturgemäß geringer werden. Davor hat Google selbst in seinen Unterlagen zum Börsengang gewarnt. Dies lässt sich deutlich bei den führenden amerikanischen Technologieunternehmen ablesen. Die Microsoft-Aktien sind insgesamt 294 Mrd. $ wert. Das KGV liegt aber nur noch bei 36. Dell der weltgrößte PC- Anbieter ist 87 Mrd. $ wert und hat ein KGV von 30. IBM hat einen Marktwert von 142 Mrd. $, und seine Aktien werden mit dem 18fachen des Gewinns bewertet. Cisco-Systems ist 129 Mrd. $ wert und hat ein KGV von 27. Die Intel-Aktien haben einen Gesamtwert von 141 Mrd. $ und ein KGV von 20.

Bei Google gibt es nach Darstellung von Wall-Street-Fachleuten viele Unwägbarkeiten. Die Früheinsteiger und Firmenbosse dürfen innerhalb der kommenden Monate große Aktienpakete anbieten, deren Verkauf vorher blockiert war. Was geschieht, falls Microsoft mit seinem Onlinedienst MSN, Yahoo! und andere Firmen, die zur Zeit mit riesigen Investitionen ihre Suchmaschinen weiter entwickeln, Google Kunden abnehmen sollten?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%