Beim Marktanteil zugelegt
Balda steigert Gewinn und Umsatz deutlich

Der Handy-Ausrüster Balda hat Gewinn und Umsatz im abgelaufenen Quartal deutlich gesteigert und erwartet auch für das nächste Jahr kräftige Wachstumsraten.

Reuters FRANKFURT. Der Vorsteuergewinn sei zum Vorjahr um 48 % auf 3,9 Mill. Euro gestiegen, teilte das im Nemax 50 gelistete Unternehmen am Dienstagabend in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Quartalsumsatz habe um 29 % auf 52,6 Mill. Euro zugelegt. Für das Schlussquartal rechne Balda mit einem Umsatz von rund 54 Mill. Euro. Damit sei der Handy-Ausrüster im Plan, seine Ziele für 2002 zu erreichen. Für das Gesamtjahr hatte Balda Ende September ein Vorsteuerergebnis von 8,2 Mill. Euro und ein Umsatzplus von 15 % auf 183 Mill. Euro vorausgesagt.

Mit den Zahlen für das abgelaufene Vierteljahr übertraf Balda seine eigenen Quartalsprognosen von September. Da das Unternehmen weitere Marktanteile gewonnen habe, sei die Auslastung der Produktionskapazitäten auf gut 70 % von 30 bis 40 % zu Jahresbeginn gestiegen. Für das nächste Jahr erwartet Balda auf Basis aktueller Kundenplanungen und getätigter Projektabschlüsse einen Anstieg beim Erlös um 23 bis 28 % auf 225 bis 235 Mill. Euro.

Balda-Aktien waren vor der Mitteilung gegen den Markttrend mit einem Plus von gut 3 % bei 5,14 Euro aus dem Handel gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%