Beim Nemax 50 könnte es einige Änderungen geben
Börse berät über Neuzusammensetzung der Börsenindizes

Die Deutsche Börse AG wird am kommenden Dienstag über Änderungen der Zusammensetzung der Aktienindizes Dax, MDax, Nemax 50 und SDax beraten.

ddp/vwd FRANKFURT/MAIN. Am Donnerstagabend veröffentlichte die Börse die April-Aufstellung über Marktkapitalisierung und Börsenumsatz der einzelnen in den Indizes notierten Unternehmen. Diese beiden Größen sind ein maßgebliches Kriterium für die Aufnahme in die Indizes. Änderungen in der Zusammensetzung wird es danach allerdings lediglich in MDax und Nemax 50 geben.

Der Dax wird seine bisherigen 30 Unternehmen weiter führen. Als heißester zukünftiger Anwärter gilt hier nach wie vor der Finanzdienstleister MLP. Gerüchte, nach denen Karstadt erneut in den Dax-30 aufgenommen werden könnte, halten Händler für unwahrscheinlich. Zukünftig könnte ein Platz im größten deutschen Aktienindex durch die angestrebte Übernahme der Dresdner Bank durch die Allianz frei werden. Der Versicherungskonzern will der Bank bis Ende Mai ein formelles Übernahmeangebot unterbreiten. Die Deutsche Börse AG liegt nach der Marktkapitalisierung auf Platz 40 und nach dem Börsenumsatz auf Platz 36 und erfüllt damit die formalen Kriterien für eine Aufnahme in den MDax. Händler halten die Aufnahme für wahrscheinlich.

Beim Nemax 50, dem Index der größten Unternehmen am Neuen Markt, könnte es einige Veränderungen geben. Das Unternehmen Umweltkontor rangiert nach der Marktkapitalisierung auf Platz 35 und nach dem Umsatz auf Platz 44. Articon belegt die Plätze 37 und 59, Dialog Semiconductor die Plätze 58 und 37. Aus dem Index herausfallen könnten dafür Comroad mit den Platzierungen 68 bei der Marktkapitalisierung und 26 beim Umsatz sowie SCM Microsystems auf den Plätzen 108 und 29. Bedroht sind außerdem die Unternehmen Primacom, SER Systems und Ixos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%