Beindruckende Steigerungsraten
Sachsen-Anhalt: "Internet für alle"

Jedem Bürger und jeder Organisation solle der Zugriff auf das weltumspannende Internet ermöglicht werden, so Ministerpräsident Höppner.

ap MAGDEBURG. "Internet für alle" hat sich die Landesregierung von Sachsen-Anhalt zum Ziel gesetzt. Jedem Bürger und jeder Organisation solle der Zugriff auf das weltumspannende Internet ermöglicht werden, kündigte Ministerpräsident Reinhard Höppner am Donnerstag in Magdeburg an. So sollen die Schulen auch nach dem Unterricht Schülern Zugang zu der dort vorhandenen Technik bieten, sagte der SPD-Politiker in einer Regierungserklärung. Bis Ende 2002 sollen alle öffentlichen Bibliotheken mit kostenlosem Internet-Zugang ausgerüstet werden.

Zudem unterstütze das Kabinett Initiativen, wie "www.frauen-ans-netz.de", die Frauen mit derzeitig geringen Arbeitsmarktchancen helfen sollen. Ähnliche Programme gebe es für ältere Menschen und zur Förderung von Behinderten. Trotz der beindruckenden Steigerungsraten der Internet-Nutzung gebe es auf diesem Gebiet keine Chancengleichheit, "wenn wir uns nicht dafür aktiv einsetzen", betonte Höppner.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%