Bekannt aus "Praxis Bülowbogen"
Schauspieler Günter Pfitzmann gestorben

Der populäre Schauspieler Günter Pfitzmann ist am Freitagmorgen in Berlin im Alter von 79 Jahren gestorben. Pfitzmann sei am frühen Morgen einem Herzversagen erlegen, teilte das Deutsche Herzzentrum Berlin mit.

rtr/dpa BERLIN. Der Schauspieler sei am Vorabend mit Herzinfarkt-Symptomen eingeliefert und umgehend behandelt worden. Ihm sei eine Herz-Unterstützungspumpe eingesetzt worden, dennoch habe sich sein Zustand über Nacht verschlechtert. Bereits 1986 hatte Pfitzmann einen Herzinfarkt erlitten. Seitdem engagierte sich der Schauspieler im Namen der Deutschen Herzstiftung für herzkranke Kinder. Berühmt wurde der Berliner Theater- und Filmschauspieler unter anderem mit der Fernsehserie "Praxis Bülowbogen", in der er mehr als 100 mal als Kassenarzt Dr. Brockmann aufgetreten war.

Seine Karriere begann der Kaufmannssohn Pfitzmann an Bühnen in Potsdam, Berlin und München, vor allem am Boulevardtheater feierte er später seine größten Erfolge. Pfitzmann gehörte auch zu den Gründern des Berliner Kabaretts "Die Stachelschweine".

In Fernsehserien wie "Berliner Weiße mit Schuss" spielte er zumeist die Figur eines "typischen Berliners" mit trockenem Witz. Pfitzmann war aber auch in mehreren Edgar-Wallace-Krimis und in Kriegsfilmen wie "Die Brücke" (1959) und "Hunde, wollt ihr ewig leben?" zu sehen. Für seine schauspielerische Leistung wurde er mit zahlreichen Theater- und Fernsehpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit der Goldenen Kamera, der Goldenen 1 der ARD und dem Ehrenpreis des WDR.

Wowereit trauert um Berliner Original

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat mit "großer Betroffenheit" auf den Tod des Schauspielers Günter Pfitzmann reagiert. "Mit ihm ist ein großer Charakterdarsteller und Volksschauspieler, ein Berliner Original im besten Sinne, von der Bühne des Lebens abgetreten", erklärte Wowereit am Freitag. ""Pfitze" das war einer aus unserer Mitte. Leutselig, gewitzt, ein wenig schnoddrig, aber eben nie nur mit Schnauze, sondern immer mit ganz viel Herz. Die Berlinerinnen und Berliner haben ihn geliebt dafür."

ARD-Chefredakteur Hartmann von der Tann hat Günter Pfitzmann als "Liebling der Zuschauer" und großen Volksschauspieler gewürdigt. "Mit seinem darstellerischen Können, seinem unvergleichlichen Humor und der richtigen Portion Schlitzohrigkeit hat Günter Pfitzmann über Jahrzehnte das Programm des Ersten mitgeprägt", erklärte von der Tann am Freitag. Der Berliner war oft in der ARD zu sehen, darunter bei den "Drei Damen vom Grill" und in der "Praxis Bülowbogen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%