Belebung der Wirtschaft
Japan plant Steuersenkungen

Die japanische Regierung will in Kürze wirtschaftliche Reformen zur Beilegung der strukturellen Probleme des Landes bekannt geben.

vwd COMO. Als weiterer Schritt sei eine Steuersenkung geplant, um die Wirtschaft wiederzubeleben. Nähere Einzelheiten zur Steuersenkung nannte der Minister nicht.

Außerdem wolle die Regierung spezielle Sonderzonen einrichten, die ausländische Investoren anziehen sollen. In den vergangenen Jahren habe Japan Anleger an China verloren, sagte Takenaka. Japan mache derzeit eine Phase intensiver Anpassungen durch, führte er weiter aus. In den kommenden zwei Jahren werde die Wirtschaft stagnieren bzw. um bis zu 0,5 % wachsen. Danach werde sich das Wachstum auf 2 Prozent beschleunigen. Die Regierung wünsche, dass die japanische Notenbank radikale geldpolitische Maßnahmen ergreife, ergänzte Takenaka ohne Nennung von Einzelheiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%