Belegschaft soll am Rekordgewinn teilhaben
VW-Beschäftigte erhalten 40 Prozent höheren Bonus

Reuters HAMBURG. Die 104 000 Beschäftigten der sechs westdeutschen Werke der Volkswagen AG werden nach Betriebsratsangaben mit einem um 40 Prozent höheren Erfolgsbonus am Rekordergebnis des Autokonzerns vom vergangenen Jahr beteiligt. Von der Bonuszahlung in Höhe von 2 800 DMsollten im Mai 2 200 DM ausgezahlt und weitere 600 DM in Zeitwerten angelegt werden, teilte der Konzernbetriebsrat am Montag in Wolfsburg mit. In Zeitwerten können die VW-Beschäftigten Lohnanteile für einen Vorruhestand anlegen. Für das vergangene Jahr waren 2 000 je Beschäftigtem gezahlt worden.

Gesamtbetriebsratschef Klaus Volkert sagte, mit der Bonusregelung sei erreicht worden, dass die Belegschaft angemessen am Ergebnis des erfolgreichen Geschäftsjahres 2000 beteiligt würden. "Denn schließlich hat die Belegschaft ebenso wie die Aktionäre einen Anspruch auf eine Teilhabe am Rekordgewinn des Jahres 2000", sagte Volkert. Volkswagen hatte im vergangenen Jahr mit einem Gewinnanstieg um 144 Prozent auf 4,0 Mrd. DM das beste Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte erzielt und will Absatz und Gewinn im laufenden Jahr weiter steigern. Die Aktionäre sollen eine auf 1,20 (Vorjahr 0,77) Euro je Stamm- und 1,26 (0,83) Euro je Vorzugsaktie erhöhte Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2000 erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%