Archiv
Belgische Zeitungen liefern sich Kampf um den Sonntag

"Het Nieuwsblad op zondag" hat überraschend großen Erfolg, jetzt fühlt sich die Konkurrenz herausgefordert.

HB BRÜSSEL. In Belgien ist ein Zeitungskampf entbrannt: Belgiens größte Tageszeitung "Het Laatste Nieuws" reagiert mit einer eigenen Sonntagsausgabe auf den Erfolg der Konkurrenz am siebten Tag der Woche. "Het Nieuwsblad op zondag" hatte am vergangenen Sonntag vom Start weg fast 60 000 Exemplare verkauft und will die Druckauflage weiter erhöhen. Der Verlag von "Het Laatste Nieuws" kündigte am Dienstag an, bereits am kommenden Wochenende ebenfalls eine Sonntagsausgabe auf den Markt zu bringen. Es wäre die vierte Sonntagszeitung in dem Zehn-Millionen-Einwohner-Land.

Der Verlag von "Het Nieuwsblad op zondag", die Vlaamse Uitgeversmaatschappij, sprach am Dienstag von einem Erfolg und kündigte eine Anhebung der Druckauflage auf bis zu 120 000 Exemplare an. "Ungefähr 30 Prozent der Verkaufsstellen hatten am Vormittag ihren Vorrat ausverkauft, was noch auf einen weiteren Zuwachs schließen lässt", erklärte die VUM-Geschäftsführung.

"Het Nieuwsblad op zondag" ist Belgiens erste Zeitung in niederländischer Sprache, die am Sonntag verkauft wird. Die Zahl der Verkaufsstellen - darunter viele Bäckereien - soll nach Angaben des Verlags auf 2000 erweitert werden. In flämischen Bäckereien wird sonntags auch ein kostenloses Anzeigenblatt auf Niederländisch angeboten. Im mehrsprachigen Belgien erscheinen zudem zwei Sonntagszeitungen auf Französisch, von denen eine erst vor zwei Wochen lanciert wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%