Bemerkenswerte Handelsaktivität von Privatanlegern.
Kurse in Singapur bleiben stabil

vwd SINGAPUR. In Singapur haben die Aktienkurse am Dienstag fest geschlossen. Der Straits-Times-Index gewann 1,4 % bzw. 28,12 Punkte auf 1 976,13. Der DBS-50-Index legte 1,3 % bzw. 8,78 Stellen auf 661,82 zu. Gehandelt wurden rund 413 (260) Mio Aktien. Den 282 Kursgewinnern standen 156 Kursverlierer gegenüber, während 149 Titel unverändert notierten.

Während institutionelle Investoren wegen des Feiertages am Montag in den USA und der Bekanntgabe des Budgets von Singapur am Freitag eine abwartende Haltung einnahmen, verzeichneten Händler eine bemerkenswerte Handelsaktivität von Privatanlegern. Mittelfristig dürfte der Index in der Spanne von 1 950 und 1 980 Punkte bleiben, hieß es.

Die gedrückten Immobilienwerte konnten sich deutlich erholen. Die Investoren bauen darauf, dass die Regierung von Sinagur dem Beispiel von Hongkong folgt und die Spekulationsregulierungen lockert.

Keppel Land erhöhten sich um 4,7 % auf 2,25 S-$, Capitaland stiegen um 3,7 % auf 2,54 S-$, Wing Tai gewannen 3,5 % auf 1,20 S-$.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%