Bereich geht für 843 Mill. $ an US-Investmentfirma
Northrop Grumman verkauft Flugzeugteile-Sparte an Carlyle

dpa NEW YORK. Der amerikanische Luft- und Raumfahrtkonzern Northrop Grumman verkauft seine Sparte für kommerzielle Flugzeugteile an die US-Investmentfirma Carlyle. Der Preis beträgt 843 Mill. $ (1,7 Mrd. DM/887 Mill. Euro). Dies teilten die beiden Firmen am Montag mit. Die Carlyle Group kontrolliert bereits Firmen und Beteiligungen in der Rüstungsbranche und im Flugzeugbau im Wert von mehr als vier Mrd. $.

Carlyle übernimmt auch Schulden von Northrop Grumman in Höhe von mehr als 400 Mill. $, so dass die Gesamttransaktion einen Wert von mehr als 1,2 Mrd. $ hat. Die an Carlyle gehende Sparte hat einen Jahresumsatz von rund 1,2 Mrd. $. Sie wird in Zukunft als Vought Aircraft Company firmieren und ihren Sitz in Dallas (Texas) behalten.

Der Geschäftsbereich ist der größte Zulieferant von großen Teilen für Boeing-Verkehrsflugzeuge und liefert auch Teile für das Boeing - Militärfrachtflugzeug C-17. Die Sparte beliefert aber auch andere Flugzeughersteller mit Teilen.

Die Northrop Grumman Corp. will sich künftig auf schnell wachsende Geschäftsbereiche wie Rüstungselektronik, Informationstechnologie und Systemintegration konzentrieren. Das Unternehmen erwartet für das laufende Geschäftsjahr nach Berücksichtigung der Transaktion einen Umsatz von 7,6 Mrd. $. Im kommenden Jahr soll der Umsatz auf rund 8,4 Mrd. $ klettern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%