Bereich Mobilfunk gibt Grund zu Optimismus
Goldman Sachs belässt Infineon auf "Recommended List"

Die Experten von Goldman Sachs haben den Titel des Chipherstellers Infineon auf ihrer "Recommended List" bestätigt. Auf Grund der positiven Aussichten für das DRAM-Speichergeschäft gehen die Experten davon aus, dass das Papier wieder zulegen wird.

dpa-afx FRANKFURT. Für das Jahr 2002 rechnen sie noch mit einem Verlust je Aktie von 1,07 Euro und im Jahr 2003 mit einem Gewinn je Aktie von 1,47 Euro, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Kurzstudie hervorgeht.

Eine Analystenkonferenz der Siemens-Tochter habe trotz negativer Geschäftsdaten Anlass zu einem optimistischen Ausblick gegeben, schreiben die Analysten. So werde es voraussichtlich mit dem Geschäft der DRAM-Speicher trotz aktueller Flaute im nächsten Jahr wieder aufwärts gehen. Auch im Chipsegment für das Festnetz deute alles darauf hin, dass sich der Bereich wieder erholen werde. Besonderen Grund für Optimismus gebe der Bereich Mobilfunk, während Sicherheits-Chipkarten unter dem Wachstum des Jahres 2001 liegen werden. Aber auch hier seien die langfristigen Aussichten attraktiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%