Bereits 1993 mit derartigen Aktionen begonnen
HP will PC-Produktion weltweit ausgliedern

Die Hewlett-Packard Co., Palo Alto, will ihre PC-Produktion weltweit in einem noch höheren Ausmaß ausgliedern als bisher. Wie der Konzern am Donnerstag mitteilte, ist dies ein Teil der Bemühungen, die Kosten deutlich zu senken. Zur Zeit konzentrieren sich die in diese Richtung gehenden Planungen auf die Produktionsstätte Isle D'Abeau in Frankreich.

vwd PALO ALTO. Momentan sei Hewlett-Packard dabei, Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern und dem Übernahmeinteressenten Sanmina Corp, San Jose, zu führen, hieß es zum Stand der Dinge. Für einen aus ihrer Sicht erfolgreichen Ausgang der Verhandlungen müßten jedoch eine Reihe von Vorbedingungen erfüllt sein, teilte der US-Konzern mit.

So sei die Zustimmung von Arbeitnehmervertretern sowie diversen Regierungsbehörden eine Vorbedingung für den Verkauf. Das Outsourcing der Produktion sei jedoch auch in anderen Regionen geplant, kündigte Hewlett-Packard an. Der US-Konzern hatte 1993 mit derartigen Aktionen begonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%