Berenberg senkt Umsatzprognose
Herabstufung für Biodata

Die West LB hat die Aktie des Herstellers von IT-Sicherheitsprodukten Biodata Information Technology auf "neutral" von zuvor "outperform" heruntergestuft.

Reuters/dpa FRANKFURT. "Die neuen Biodata-Geschäftszahlen liegen unter unseren Erwartungen", sagte West LB-Analyst Jonathan Crozier am Donnerstag zur Begründung.

Am Mittwoch hatte Biodata mitgeteilt, im ersten Halbjahr 2001 den Verlust vor Steuern und Zinsen (Ebit) inklusive Firmenwertabschreibungen auf 3,70 Mill. ? nach minus 2,01 Mill. ? im vergleichbaren Vorjahreszeitraum vergrößert zu haben. Bereits am Vortag hatte die Consors Capital Bank die Biodata-Papiere auf "Halten" von "Kaufen" zurückgestuft.

SES Research bestätigt Biodata-Einstufung

Die Analysten von SES Research haben ihre Anlageempfehlung "Outperformer" für die Aktie bereits am Vortag bestätigt, nachdem das auf IT-Sicherheitslösungen spezialisierte Unternehmen Quartalszahlen vorgelegt hatte. Demnach gehen sie davon aus, dass die Aktie um zehn bis 20 % zulegen wird. In einer veröffentlichten Studie werteten sie die Geschäftszahlen als "zufriedenstellend".

Die Bruttomarge habe sich von 67 % im ersten Quartal auf 74 % im zweiten Quartal verbessert, was aus dem gestiegenen Softwareanteil an den Umsatzerlösen resultiere. Allerdings seien die Vertriebs- und Verwaltungskosten deutlich höher als erwartet ausgefallen, hieß es.

Berenberg senkt Umsatzprognose

Die Analysten der Berenberg Bank haben ihre Anlageempfehlung "Akkumulieren" für die Aktie von Biodata bestätigt. Demnach gehen sie davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten um zehn bis 15 % besser als der Index entwickeln wird. In einer am Mittwoch veröffentlichten Studie senkten sie jedoch ihre Umsatzprognose für das laufende Jahr auf 56 Mill. ?.

Für 2002 erwarten sie einen Umsatz von 105 Mill. ?. Den Hintergrund bilde die schwache IT-Konjunktur, die sich kurzfristig nicht nachhaltig beleben werde. Im laufenden Jahr könnten ihrer Ansicht nach darüber hinaus Erlöse von zwei Mill. bis vier Mill. ? aus China nicht realisiert werden, da der dortige Kunde auf die Freigabe von Teilen des Quellcodes bestehe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%