Berichte über zahlreiche Verletzte
Bagdad dementiert Aufgabe von Soldaten

Ein irakischer Militärsprecher hat amerikanische Berichte über irakische Soldaten, die sich den amerikanisch-britischen Truppen ergeben haben sollen, offiziell dementiert. Das berichtete der arabische Fernsehsender El Arabija in der Nacht zum Freitag.

HB/dpa BAGDAD/KAIRO. Das irakische Fernsehen bestätigte unterdessen einen Angriff auf das Haus der ersten Ehefrau von Präsident Saddam Hussein und ihrer Töchter. Dabei sei ein Offizier verletzt worden, hieß es. "Der Feind konzentrierte seine heftige und andauernde Bombardierung auf unsere Grenzposten in den westlichen und südlichen Sektoren", erklärte die irakische Armeeführung.

Nach den Angriffen der letzten Stunden auf Bagdad brachten Krankenwagen nach Angaben arabischer TV-Korrespondenten zahlreiche Verletzte in die Krankenhäuser der Hauptstadt, vor allem in die Klinik El Karama. Der Sender El Arabija strahlte Bilder von Soldaten und Panzern der Alliierten auf, die aus der Umgebung der irakischen Hafenstadt Umm Kasr stammen sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%