Berlin gewinnt gegen Vfl Osnabrück
Erster Sieg für Union-Trainer Ristic

Fußball-Zweitligist 1. FC Union hat unter seinem neuen Trainer Aleksandar Ristic seinen ersten Erfolg verbucht. Im Kellerduell beim VfL Osnabrück kamen die Berliner zu einem 2:0.

HB BERLIN.

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Union darf wieder auf den Klassenerhalt hoffen. Im Kellerduell bei Schlusslicht VfL Osnabrück kamen die Berliner zu einem 2:0 (1:0). Damit verkürzte Union den Rückstand zum rettenden 14. Platz auf vier Zähler. Zugleich verbuchten die Berliner den ersten Sieg unter Trainer Aleksandar Ristic nach zuletzt vier Pleiten in Serie.

Die Gastgeber dürften hingegen nach der siebten Heimniederlage die letzte Chance auf den Klassenerhalt verspielt haben. Vor 9000 Zuschauern an der Bremer Brücke machten Thomas Sobotzik (24.) und der Schweizer Frederic Page (48.) den Sieg der Gäste perfekt. Bis auf die ersten fünf Minuten waren die Berliner jederzeit Herr der Lage und profitierten dabei von Fehlern des VfL. Beim Führungstor leistete sich VfL-Stürmer Christian Claaßen einen Schnitzer, beim 0:2 machte Schlussmann Timo Ochs eine schlechte Figur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%