Berlin-Kampfpreis untersagt
Lufthansa zieht vor Gericht

Der Preiskampf zwischen der Deutschen Lufthansa und der Billigfluggesellschaft Germania wird vor Gericht entschieden. Das Bundeskartellamt hat der Lufthansa gestern die deutliche Preissenkung für Flüge auf der Strecke Frankfurt-Berlin verboten.

ebe DÜSSELDORF. Lufthansa reagierte auf den behördlichen Eingriff wie erwartet und kündigte an, die Entscheidung mit allen rechtlichen Mitteln zu bekämpfen. Eine Sprecherin des Konzerns sagte, die Preise für die Berlin-Flüge blieben zunächst unverändert. Bis zu einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf habe das Kartellamt inzwischen zugesichert, keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen. Das Urteil wird für Mitte März erwartet.

Die Kartellbehörde sieht in der Preisstrategie der Lufthansa den Versuch, den Konkurrenten Germania aus dem Markt zu drängen. Sie befürchtet "eine wesentliche Beeinträchtigung des aufkommenden Wettbewerbs", wie Kartellamtspräsident Ulf Böge gestern in Bonn betonte. Seit Germania die Strecke Frankfurt-Berlin für 99 Euro anbietet, kann so mancher Passagier auch mit der Kranich-Linie schon für 105 Euro in die Hauptstadt fliegen. Lufthansa-Bereichsvorstand Ralf Teckentrup sieht das Vorgehen als "ganz normale und übliche Wettbewerbsaktion, die in der Airline-Branche jeden Tag 10 000 bis 50 000 Mal passiert".

Nach dem Willen der Kartellbehörde soll die Lufthansa fortan aber einen Preis verlangen, der für die einfache Strecke um mindestens 35 Euro über dem Flugpreis des Konkurrenten liegt; das wären 134 Euro. Sollte das Gericht zugunsten von Lufthansa entscheiden, erwartet das Kartellamt, dass die Germania ihre Flüge sofort einstellt. Sie könne sich langfristig die Billigkonkurrenz durch die Kranich-Linie nicht leisten, sagte der Leiter der Beschlusskammer, Hans-Jürgen Ruppelt. Germania-Geschäftsführer Mustafa Muscati droht unterdessen bereits mit der nächsten Klage: Erfülle die Lufthansa nicht die Auflagen des Kartellamts, werde Germania die geforderte Preisdifferenz selbst herstellen und Lufthansa auf Schadenersatz verklagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%