Berliner Möbelhaus geräumt
Berlin: Briefumschlag wird auf Verseuchung untersucht

Im Parkhaus eines Berliner Möbelkaufhauses ist am Mittwoch ein verdächtiger Briefumschlag gefunden und zur Untersuchung in ein Speziallabor für Seuchen gebracht worden.

ap BERLIN. Die Polizei schloss eine biochemische Verseuchung des Umschlages nicht aus. Sie und die Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Etwa 300 Kunden des Möbelhauses wurden stundenlang festgehalten und erst nach Feststellung der Personalien aus dem Haus entlassen. Der zuständige Amtsarzt war vor Ort.Die Menschen wurden gebeten, sich bei gesundheitlichen Veränderungen im Berliner Klinikum Charité zu melden.

Nach Angaben der Polizei wurden einige Personen, die mit dem Umschlag Kontakt hatten, zur Untersuchung auf eine Seuchenstation gebracht. «Es sind alle Maßnahmen getroffen worden, falls von diesem Umschlag etwas Biochemisches ausgehen würde,» sagte ein Sprecher.

Das Robert-Koch-Institut konnte zunächst nur den Eingang des Umschlages bestätigen. Untersuchungsergebnisse lagen noch nicht vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%