Bertelsmann-Tochter will Mehrheit
RTL Group stellt Bedingungen für n-tv-Einstieg

dpa BERLIN. Die RTL Group hat für ihren Einstieg beim Nachrichtensender n-tv Bedingungen gestellt. Dies hänge vom Kaufpreis ab. Außerdem wolle die RTL Group auch die Mehrheit der Anteile bei n- tv schrittweise übernehmen. Dies sagte der Vorstandsvorsitzende der RTL Group, Didier Bellens, am Donnerstag in Berlin am Rand der Bilanzpressekonferenz der Bertelsmann AG, die mit 67 Prozent größter Gesellschafter der RTL Group ist. "Wir brauchen eine klare Perspektive hin zur Übernahme der Mehrheit von mindestens 50,1 Prozent."

Derzeit wäre ein Einstieg nach Brancheninformationen möglich, weil n-tv-Gesellschafter AOL Time Warner seinen 24,27 Prozent-Anteil verkaufen und künftig nur noch über seine Tochter CNN mit rund 25 Prozent beteiligt bleiben will.

Außerdem sollen nach Presseberichten die Nixdorf-Brüder Martin, Matthias und Michael ihren bisherigen Anteil von 19 Prozent um rund zehn Prozent verringern. An n-tv ist auch die Verlagsgruppe Handelsblatt (Holtzbrinck-Konzern) beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%