Beruhigung einer hektischen Atmosphäre
Thierse will Verbot von Meinungsumfragen vor Wahlen

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat sich dafür ausgesprochen, Meinungsumfragen unmittelbar vor der Bundestagswahl zu verbieten.

Reuters BERLIN. "Ein solches Verbot könnte sicher zu einer Beruhigung einer gelegentlich sehr hektischen Atmosphäre beitragen", sagte Thierse in einem am Donnerstag in redaktioneller Fassung vorab verbreiteten Interview der "Welt" (Freitagausgabe). Wenn es eine Verständigung darüber geben könne, zwei bis drei Wochen vor den Wahlen Ruhe einkehren zu lasse, müsse dies nicht falsch sein.

"Ich sage das mit vorsichtiger Skepsis - aber vielleicht regt uns das französische Beispiel ja an." Deutschland sei aufgrund der vielen Umfragen längst eine Art Stimmungsdemokratie, sagte Thierse: "Wir alle werden täglich mit Stimmungsberichten in Form von Meinungsumfragen befasst." Diese Berichte selbst erzeugten jene Stimmung, vor der sie behaupteten, dass sie schon vorhanden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%