Beschluss gefasst
Nato übernimmt führende Rolle in Afghanistan

Die Nato übernimmt im August eine führende Rolle bei der derzeit von Deutschland und den Niederlanden geführten Afghanistan-Schutztruppe Isaf.

Reuters BRÜSSEL. Die Nato-Botschafter hätten am Mittwoch in Brüssel beschlossen, dass das Bündnis die politische Verantwortung für die Truppe übernehme und auch wesentliche Teile des Hauptquartiers stelle, berichteten Nato-Diplomaten übereinstimmend. Dies sei offiziell aber keine Übernahme der 4 500 Mann starken Truppe durch die Nato, die weiterhin von den einzelnen Nationen gestellt werde.

Deutschland stellt derzeit mit über 2 000 Soldaten das größte Kontingent. Die Bundesregierung hatte eine stärkere Nato-Rolle angestrebt, wenn die deutsch-niederländische Führungsfunktion Anfang August ausläuft.

Die Nato unterstützt die Isaf-Truppe bereits logistisch. Künftig solle sie gemeinsam mit Offizieren der beteiligten Nationen das Hauptquartier stellen. Der Nato-Oberbefehlshaber für Europa werde einen der nationalen Offiziere zum Isaf-Befehlshaber ernennen. In Bündnis-Kreisen wurde betont, dies sei keine Vorentscheidung für eine Nato-Rolle im Irak, über die ebenfalls diskutiert wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%