Beschluss gefasst: Nato übernimmt führende Rolle in Afghanistan

Beschluss gefasst
Nato übernimmt führende Rolle in Afghanistan

Die Nato übernimmt im August eine führende Rolle bei der derzeit von Deutschland und den Niederlanden geführten Afghanistan-Schutztruppe Isaf.

Reuters BRÜSSEL. Die Nato-Botschafter hätten am Mittwoch in Brüssel beschlossen, dass das Bündnis die politische Verantwortung für die Truppe übernehme und auch wesentliche Teile des Hauptquartiers stelle, berichteten Nato-Diplomaten übereinstimmend. Dies sei offiziell aber keine Übernahme der 4 500 Mann starken Truppe durch die Nato, die weiterhin von den einzelnen Nationen gestellt werde.

Deutschland stellt derzeit mit über 2 000 Soldaten das größte Kontingent. Die Bundesregierung hatte eine stärkere Nato-Rolle angestrebt, wenn die deutsch-niederländische Führungsfunktion Anfang August ausläuft.

Die Nato unterstützt die Isaf-Truppe bereits logistisch. Künftig solle sie gemeinsam mit Offizieren der beteiligten Nationen das Hauptquartier stellen. Der Nato-Oberbefehlshaber für Europa werde einen der nationalen Offiziere zum Isaf-Befehlshaber ernennen. In Bündnis-Kreisen wurde betont, dies sei keine Vorentscheidung für eine Nato-Rolle im Irak, über die ebenfalls diskutiert wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%