Beschränkungen auch für den Frachtverkehr
USA begrenzen am 11. September Flugverkehr

Die USA wollen zum Jahrestag der Anschläge am 11. September den internationalen Flugverkehr von und nach New York und Washington einschränken.

Reuters WASHINGTON. Eine Sprecherin der Flugaufsicht (FAA) sagte am Donnerstag, internationale Flüge, deren Zielflughafen normalerweise in einem Umkreis von 30 Meilen um New York und um Washington läge, würden zu den Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend untersagt.

Dies gelte für den 11. und 12. September. Die Beschränkungen würden für den internationalen Passagier- und Frachtverkehr gelten. Zudem sei es untersagt, in der Nähe von Shanksville in Pennsylvania zu fliegen, sagte die FAA-Sprecherin weiter.

Am 11. September 2001 waren vier Passagierflugzeuge entführt worden. Zwei von ihnen wurden in das World Trade Center in New York gelenkt, das daraufhin einstürzte. Ein weiteres Flugzeug wurde ins US-Verteidigungsministerium gelenkt. Das vierte Flugzeug stürzte bei der Ortschaft Shanksville ab, nachdem Passagiere versucht hatten, die Entführer zu überwältigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%