Bessere Stimmung
Allianz-Aktien profitieren weiter von Kapitalerhöhung

Die an den Märkten gut aufgenommene Kapitalerhöhung der Allianz hat den Aktien des Allfinanz-Konzerns sowie den Titeln des Versicherers Münchener Rück Börsianern zufolge am Mittwoch erneut deutlich Auftrieb gegeben. Zudem profitierten diese Aktien auf Grund der hohen Aktienquote der Versicherer überdurchschnittlich stark vom steigenden Gesamtmarkt, sagten Händler.

Reuters FRANKFURT. "Alle Versicherer profitieren im Moment von der etwas besseren Stimmung an den Börsen. Der Allianz hilft zudem, dass die Unsicherheit über die Kapitalerhöhung, die die Titel in der vergangenen Zeit belastet hatte, nun aus dem Markt raus ist", sagte ein Analyst. Durch die Kapitalerhöhung nimmt der Versicherer 4,4 Mrd. Euro statt der erwarteten 3,5 Mrd. Euro ein. Dieser Schritt war von Investoren als der richtige Weg eingeschätzt worden, um die Kapitalbasis zu stärken.

Allianz-Aktien verbuchten am Vormittag ein Plus von 5,4 Prozent auf 59,58 Euro, nachdem sie zeitweise um fast 9 % gestiegen waren, Münchener Rück-Aktien legten um fast 4 % auf 83,01 Euro zu. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte 1,8 % auf 2 885 Punkte.

Händler verwiesen bei den Kursgewinnen der Allianz und der Münchener Rück auch darauf, dass diese Titel in den vergangenen Monaten stärker unter Druck geraten waren als der Gesamtmarkt. "Diese Aktien sind so geprügelt worden angesichts der Unsicherheit an den Aktienmärkten, dass sie, jetzt wo die Stimmung etwas besser wird, auch deutlich zulegen", sagte ein Händler.

Seit Jahresanfang haben die Allianz-Aktien rund 35 % verloren, die Titel der Münchener Rück büßten rund 27 % ihres Wertes ein. Versicherer, wie auch Banken, halten selbst viele Aktien und reagieren deswegen auf Kursbewegungen des Gesamtmarktes überdurchschnittlich stark.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%