Bessere Verzahnung von Unterhaltungselektronik und Medieninhalten: Sony erwägt Umbau der Führungsstruktur

Bessere Verzahnung von Unterhaltungselektronik und Medieninhalten
Sony erwägt Umbau der Führungsstruktur

Der japanische Elektronik-Riese Sony erwägt offenbar, seine Führungsebene komplett umzustrukturieren. Betroffen davon sind insbesondere das Musik- und Filmgeschäft des Konzerns.

HB/dpa TOKIO. Einzelne Vorstandsetagen bei Unternehmenssparten wie beispielsweise Musik- und Filmgeschäft könnten von großen regionalen Führungseinheiten verdrängt werden, die zentral alle Aktivitäten der Gruppe in ihrem Gebiet steuern, sagte Sony-Chef Nobuyuki Idei der "Financial Times" vom Montag. Sony betonte jedoch in Tokio, es seien noch keine Entscheidungen getroffen worden, es würden lediglich Optionen geprüft.

Mit einer solchen Neuordnung könnten die Produktion von Unterhaltungselektronik und Medieninhalten besser miteinander verzahnt werden, machte Idei deutlich. "In Zukunft werden wir keine einzelnen Führungsgremien für das Musik- oder Film-Geschäft brauchen, aber möglicherweise ein einziges für das US-Geschäft." Weitere solche Regionalzentren könnten in London und Berlin sowie in Tokio und Schanghai entstehen, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%