Archiv

Besserer Anlegerschutz oder bessere Anlegeraufklärung?

Grundsätzlich schließt das eine das andere nicht aus.
  • Wolfgang Mülle, München

Nur, was nützt mir mehr Anlegeraufklärung, wenn zu viele Unternehmenskapitäne die Anleger über ihre frisierten Bilanzen belügen können?

Bis das durchsickert, dass falsche Zahlen verwendet wurden, hat der Anleger schon lange sein Kapital verloren und der Drahtzieher hat sich bereits abgeseilt.

Hinzu kommt, wenn es doch mal an die Öffentlichkeit gelangt ist, dass ein "Unternehmer" grob fahrlässig oder sogar vorsätzlich falsche Informationen in die Öffentlichkeit lanciert hat, werden diese schwarzen Schafe mit einer milden Geldstrafe abgemahnt und das Spiel kann von vorne beginnen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%