Archiv
Best Buy: Schlagkräftig

Best Buy kann trotz eines Gewinnrückgangs um 24 Prozent die Erwartungen des Marktes schlagen.

Insgesamt erwirtschaftete der Elektronikfachhändler ein Gewinn von 55 Millionen Dollar oder 26 Cents. Best Buy konnte wegen verbesserter Margen die Konsensschätzungen der Analysten mit um drei Cents schlagen. Der Gewinn war wegen der geringen PC-Nachfrage und der allgemeinen Wirtschaftsschwäche unter die Räder geraten. Im Vorjahresquartal lag er noch bei 72 Millionen Dollar oder 43 Cents Gewinn pro Aktie. Das Unternehmen rechnet bis ins zweite Quartal weiterhin mit einem flauen PC Umsatz, bestätigt aber für das laufende Fiskaljahr die Prognosen im Bereich von 2,16 bis 2,21 Dollar. Die Konsensschätzungen liegen durchschnittlich bei 2,13 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%