Beste Karten hat nun Kiefer
„Meltemi“ pustet olympische Tennis-Träume hinweg

Die beiden deutschen Tennis-Profis Rainer Schüttler und Florian Mayer müssen bereits nach der ersten Runde wieder ihre Koffer packen. Vor allem das Aus für Schüttler kam völlig überraschend. Starke Winde sorgten allerdings für nahezu irreguläre Bedingungen. Damit stehen von den vier gestarteten Deutschen nur noch Nicolas Kiefer und Thomas Haas in Runde zwei.

HB ATHEN. "Ich bin frustriert und total enttäuscht", sagte Schüttler, der bei der Wind-Lotterie eine 7:6 (7:5), 6:7 (2:7), 3:6-Niederlage gegen den Russen Igor Andrejew kassierte. Es war die 15. Auftaktpleite des an Nummer sieben gesetzten Korbachers in diesem Jahr. Olympia-Neuling Mayer war nach dem 3:6, 5:7 gegen den Tschechen Tomas Berdych restlos enttäuscht. Im Nachhinein bestätigte der Debütant aus Bayreuth mit seiner schwachen Leistung auch die Haltung des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), das den Wimbledon-Viertelfinalisten erst auf Druck von IOC-Präsident Jacques Rogge nachnominiert hatte.

"Spielerisch war es eine Katastrophe", sagte der 20-Jährige. Den starken Wind, der jeden Ballwurf beeinträchtigte und auf den er seine großen Ausholbewegungen nicht abstimmen konnte, machte er jedoch nur zum Teil verantwortlich. "Ich hätte den zweiten Satz gewinnen müssen. Wer bei eigenem Aufschlag einen Satzball nicht nutzt, muss sich nicht wundern."

Ursache dafür war ein Fußfehler beim Aufschlag - der siebte, den sich Mayer in dem Match leistete. Da verlor selbst der sonst so bedächtige Neuling die Contenance. "Leckt mich doch alle am Arsch", schimpfte er, gut hörbar nicht nur für seine Eltern und Bruder Michael. Es folgte ein Break zum 5:4. Mayer verlor vier Spiele hintereinander, und das Match ging den Bach runter.

Seite 1:

„Meltemi“ pustet olympische Tennis-Träume hinweg

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%