Bestes Ergebnis für Bosbach
Unions-Fraktionsspitze neu gewählt

Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat am Mittwoch ihre Fraktionsspitze neu gewählt. Das beste Ergebnis bei der Abstimmung über die Stellvertreter der bereits zur Fraktionsvorsitzenden gewählten CDU-Chefin Angela Merkel erzielte Wolfgang Bosbach.

HB/dpa BERLIN. Der 50-Jährige erhielt 179 von 183 abgegebenen Stimmen. Das schlechteste Ergebnis erreichte der ehemalige CDU - Vorsitzende Wolfgang Schäuble, der nur 133 Ja-Stimmen kam. Bosbach soll in der Unionsfraktion die Innenpolitik betreuen, Schäuble die Außen- und Sicherheitspolitik.

Der ehemalige Unions-Fraktionschef Friedrich Merz, der sich erst Anfang der Woche zu einer Kandidatur bereit erklärt hatte, wurde mit 169 Stimmen als Vize für die Bereiche Wirtschaft und Finanzen gewählt. Eine Stimme mehr bekam Arnold Vaatz (47, Aufbau Ost). Weitere Stellvertreterposten gingen mit 152 Ja-Stimmen an Klaus Lippold (59, Verkehr, Bau, Umwelt) sowie mit 143 Ja-Stimmen an Maria Böhmer (52, Frauen, Familie, Forschung).

Aus den Reihen der CSU sollten am Nachmittag außer Landesgruppenchef Michael Glos (57) als erstem Stellvertreter der noch der ehemalige Bundesgesundheitsminister Horst Seehofer (59) sowie seine Parteikollegin Gerda Hasselfeldt (50) als Vize gewählt werden. Die ehemalige Bundesbauministerin soll für Landwirtschaft, Tourismus und Verbraucherschutz zuständig sein. Die CSU erhält damit einen dritten Vizeposten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%