Beteiligung an Cobion verkauft
Biodata sagt Hauptversammlung ab

Die für Anfang Mai geplante Hauptversammlung der insolventen Softwarefirma Biodata Information Technology AG findet nicht statt.

Reuters FRANKFURT. Die Insolvenzverwaltung und der Vorstand der Gesellschaft hätten entschieden, dass die ursprünglich am 7. Mai geplante ordentliche Hauptversammlung auf Grund der Insolvenz nicht abgehalten werde, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der neue Termin werde nach der Gläubigerversammlung bekannt gegeben.

Biodata teilte weiter mit, die Insolvenzverwaltung habe die Beteiligung an der Kasseler Cobion AG in Höhe von 35,8 % verkauft. Die drei Hauptaktionäre der Cobion AG hätten die Beteiligung erworben, über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Nach erfolgreicher Entschuldung solle der Aktienmantel veräußert werden. Derzeit würden alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um das Listing am Neuen Markt aufrecht zu erhalten. Ursprünglich hatte die Deutsche Börse das Unternehmen Ende März vom Wachstumssegment ausschließen wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%