Beteiligung an norwegischem Produkthaus
NorCom mit Umsatzplus von rund 180 %

dpa MÜNCHEN. Die NorCom Information Technology AG bestätigt mit den vorläufigen Zahlen für den Zeitraum Januar bis September 2000 ihren dynamischen Expansionskurs. Das fuhrende E-Security und E-Business Unternehmen weist zum 30. September 2000 mit einem Umsatz in Hohe von mehr als 24 Mill. Euro ein Umsatzplus von über 180 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum aus. Dabei schreibt der Konzern mit einem Ergebnis von rund 150 000 Euro für die ersten neun Monate weiterhin schwarze Zahlen.

Mit dem Vertrag über eine 17,9 %ige Beteiligung an dem norwegischen Start-Up Unternehmen CognIT wird NorCom ihr Portfolio im E-Business durch eine zukunftsweisende, hochintelligente Software erweitem. Auf Basis langjähriger Forschungsaktivitaten mit führenden Universitäten hat das junge Unternehmen CognIT eine Search-Engine der dritten Generation entwickelt, die gerade für elektronische Portale und Marktplätze der Zukunft eine führende Rolle spielen wird. "Mit dem Investment bei CognIT setzen wir ein weiteres Stück unserer Geschäftsstrategie im E-Business um. Die zunehmende Informationsflut im Internet verlangt nach intelligenten Search-Technologien, die in unseren Augen eine große Zukunft haben. Wir werden deshalb die Agententechnologien dieser innovativen Company in unsere E-Business Lösungen integrieren und auf dieser Basis neue branchenspezifische Applikationen entwickeln", kommentiert Viggo Nordbakk, Vorstandsvorsitzender der NorCom Technology AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%