"Betrieb hat keinen Zweck mehr"
Weltweit erstes Atomkraftwerk bei Moskau stillgelegt

Das erste Atomkraftwerk der Welt in Obninsk bei Moskau ist am Dienstag nach fast 50 Jahren stillgelegt worden. "Der weitere Betrieb des veralteten Reaktors hat aus wissenschaftlicher und technischer Sicht keinen Zweck mehr", sagte der Sprecher des Atomministeriums, Juri Bespalko, nach Angaben der Agentur Itar-Tass.

dpa MOSKAU. Der erste Strom erzeugende Kernreaktor mit einer Leistung von fünf Megawatt war am 27. Juni 1954 in Obninsk, 100 Kilometer südlich der russischen Hauptstadt, in Betrieb genommen worden. Mit dem erzeugten Strom wurden Anlagen des Obninsker Forschungsinstituts für Atomenergie gespeist. Die bei seinem Betrieb gewonnenen Daten wurden für die Entwicklung späterer Kernreaktoren genutzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%