Archiv
Betriebsrat und Vorstand von Opel wollen am Montag verhandeln

Der Betriebsrat und der Vorstand von Opel wollen sich am Montag zu Verhandlungen treffen. Das sagte der Opel- Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt.

dpa-afx RÜSSELSHEIM. Der Betriebsrat und der Vorstand von Opel wollen sich am Montag zu Verhandlungen treffen. Das sagte der Opel - Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. An dem Gespräch sollen der Vorstandsvorsitzende, der Arbeitsdirektor, der Fertigungsvorstand und die Betriebsräte der Werke in Rüsselsheim, Bochum und Kaiserslautern teilnehmen. "Oberste Priorität hat es jetzt, die Thematik auf den Verhandlungsweg zu bringen", sagte Franz. Es werde darum gehen, "wie es weiter geht".

Franz warnte vor der Illusion, die Verhandlungen könnten "innerhalb von sehr kurzer Zeit beendet sein". Die Materie sei so komplex und habe möglicherweise so fundamentale Auswirkungen, dass er nicht damit rechne, dass es schon innerhalb von ein, zwei Wochen Ergebnisse gebe. Die Verhandlungspartner brauchten jetzt eine Phase, in der sie in Ruhe unterschiedliche Szenarien durchspielen könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%