Beute mehrere Millionen Euro wert
Diamantenraub in Den Haager Museum

Einbrecher haben in der Nacht zu Montag für mehrere Millionen Euro Diamanten und Schmuck aus einer Ausstellung im Den Haager Museum Museon gestohlen.

HB/dpa DEN HAAG. Die sichtlich fachkundigen Räuber hätten die wertvollsten Kolliers, Tiaras und Ringe mitgenommen, bestätigte Museumschef Bert Molsbergen am Montag. Wie die Diebe in das populär-wissenschaftliche Museum eingedrungen sind und trotz aller Sicherungsanlagen - Kameras und Bewegungssensoren - unbemerkt die Vitrinen öffnen konnten, sei noch unklar, sagte er. Sicher aber sei, dass die Beute mehrere Millionen Euro wert sei.

Die wertvollen Stücke gehörten zur Ausstellung "Diamanten - vom Stein zum Schmuck", die noch bis 9. März dauern soll. Dafür hatte das Museum Leihgaben staatlicher und privater Sammlungen erhalten. In Zusammenarbeit mit den Versicherern, der Polizei und den Leihgebern seien die Exponate gesichert worden, betonte ein Sprecher. Am Montag war das Museum planmäßig geschlossen. Es soll am Dienstag wieder geöffnet werden. Das Haus befindet sich unmittelbar neben dem Gemeentemuseum Den Haag, das vor allem moderne Kunst zeigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%