BHP mit 3 % im Plus
Aktien Sydney gehen freundlich

vwd SYDNEY. Freundlich hat die Aktienbörse in Sydney am Montag den Handel beendet. Der All-Ordinaries-Index stieg um 0,6 % bzw. 19,80 Stellen auf 3 250,50. 564 Kursgewinnern standen 324-verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 508,66 Mill. Aktien im Wert von 1,2 Mrd A-$. Insbesondere Medien- und Telekommunikationspapiere konnten zulegen. US-Aktien hätten vom Wahlsieg von George Bush profitiert, meinten Marktbeobachter. John Bowie Wilson, Direktor von BNP Equities erklärte, Anleger hätten Schwergewichte vorgezogen und kleinere Unternehmen ignoriert. Er glaubt, dass sich die Chancen für eine Weihnachtsrally nun verbessert hätten.

News Corp. gewannen 4,1 % auf 17,55 A-$, nachdem George Bush sich zum neuen US-Präsidenten erklärt hatte. Telstra stiegen um 1,8 % auf 6,72 A-$. Der Titel profitierte von der starken Nachfrage nach Telekommunikationsaktien an den europäischen Börsen am Freitag. Aber auch Standardwerte waren gefragt. BHP Ltd, ein Rohstoffunternehmen, legten um 3,0 % auf 19,52 A-$ zu. Der Konzern hatte bekanntgegeben, seine Gold- und Kupferminen in Chile erweitern zu wollen.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%