BHP Tagesfavorit
Aktien Sydney schließen fest

Fest haben die Aktien am Mittwoch in Sydney geschlossen. Der ASX-200 stieg um 1,4 Prozent bzw 45,1 Zähler auf 3 336,8 Punkte. 707,6 Mill. Aktien im Wert von 2,11 Mrd AUS-$ wurden gehandelt. 711 Gewinner standen 458 Verlierern gegenüber.

vwd SYDNEY. Die Gewinner waren vor allem unter den Rohstoff-, Medien- und Telekommunikationswerten zu finden. Dazu gehörten BHP Billiton mit einem Plus von 6,1 % auf 9,82 AUS-$. Dies hänge mit der jüngsten Rally an der Londoner Metallbörse zusammen, meinte Eric Gale von J.P. Morgan Chase. Er fügte bezogen auf die sich abschwächende globale Wirtschaft hinzu: "Die Metallmärkte sind etwas überkauft gewesen, aber die Rohstoffaktien profitieren davon." MIM Holdings stiegen um 3,6 % auf 1,15 AUS-$.

News Corp kletterten um drei Prozent auf 14,06 AUS-$, beflügelt durch die Gewinne von 3,1 % der in den USA gehandelten ADRs. Ebenso legte der Bankensektor zu. ANZ Banking und Westpac Banking erreichten neue Rekordstände nach Vorlage von Ganzjahreszahlen zum Monatsanfang. Westpac kletterten um 2,7 % auf 16,38 AUS-$, ANZ verbesserten sich um 1,1 % auf 18,61 AUS-$. "Der Bankensektor schaut momentan sehr gut aus. ANZ und Westpac sind Werte, die momentan von jedem genommen werden", erklärte ein Händler in Melbourne.

Telstra gewannen bei überduchschnittlich hohen Umsätzen 1,4 % auf 5,06 AUS-$ hinzu. Ein Händler meinte, die Wiederwahl der liberal-nationalen Koalition sorge weiter für Auftrieb. Die Regierung hoffe nun, einen Teil der 50,1-prozentigen Beteiligung an Telstra zum Ende des Jahres 2003 zu privatisieren. Die oppositionelle Labor-Partei war dagegen. SingTel gewannen 1,7 % auf 1,80 US-$, nachdem die australische Tochter Optus den Abbau von Arbeitsplätzen meldete und damit rechnet, das avisierte Kostensparziel zu erreichen.

Qantas stiegen um 2,1 % auf 3,94 AUS-$. Das Unternehmen hat es geschafft, die fallende Nachfrage auf den internationalen Flügen durch den Rückzug des Konkurrenten Ansett bei Inlandsflügen auszugleichen. Dagegen setzten die Aktien der Transport- und Logistikgruppe Brambles ihre Verluste mit einem Minus von 0,5 % auf 10,88 AUS-$ fort. Es habe Spekulationen gegeben, dass der neue Chief Exekutive C.K. Chow auf der Jahreshauptversammlung in Sydney am Donnerstag trübe Gewinnvorhersagen machen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%