Bielsa nominiert zunächst zwölf Spieler
Batistuta und Canniggia in Argentiniens WM-Kader

Der argentinische Nationaltrainer Marcelo Bielsa hat zunächst nur zwölf Spieler in sein Aufgebot für die Fußball-WM in Japan und Südkorea berufen.

sid BUENOS AIRES. Angeführt wird der Rumpf-Kader von den zuletzt angeschlagenen Stürmerstars Gabriel Batistuta (AS Rom) und Claudio Canniggia (Glasgow Rangers).

Bielsa will die restlichen elf WM-Fahrer erst nach Beendigung des Ligabetriebs in Argentinien, Brasilien und Spanien sowie dem Champions-League-Finale am 15. Mai in Glasgow zwischen dem deutschen Vizemeister Bayer Leverkusen und Real Madrid bekanntgeben. Die Weltverband Fifa verlangt die Benennnung des endgültigen Aufgebots bis zum 21. Mai.

Als fast sicherer Kandidat für die Reise nach Asien gilt neben den Mittelfeldspielern Juan Sebastian Veron (Manchester United), Pablo Aimar (FC Valencia) und Santiago Solari (Real Madrid) unter anderem auch der Leverkusener Abwehrspieler Diego Placente.

Die Südamerikaner bereiten sich seit Dienstag in Rom auf das WM-Endturnier vor. Am 15. Mai reist die Mannschaft nach Japan, wo am 22. oder 23. Mai noch ein Testspiel gegen Deutschlands Vorrundengegener Saudi-Arabien oder Tunesien ausgetragen werden soll. Am 2. Juni trifft Argentinien in seiner WM-Auftaktpartie auf Nigeria. Weitere Gegner in der Vorrundengruppe F sind England und Schweden.

Argentiniens zwölf Spieler für das WM-Aufgebot:

Abwehr: Jose Chamot (AC Mailand), Mauricio Pochettino (Paris St. Germain), Walter Samuel (AS Rom)

Mittelfeld: Diego Simeone (Lazio Rom), Javier Zanetti (Inter Mailand), Marcelo Gallardo (AS Monaco), Ariel Ortega, Claudio Husain (beide River Plate)

Angriff: Claudio Canniggia (Glasgow Rangers), Gabriel Batistuta (AS Rom), Hernan Crespo, Claudio Lopez (beide Lazio Rom)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%