Archiv
Bilanzierung von eigenkapitalbasierten Entlohnungssystemen

Das FASB verschiebt die verpflichtende Anwendung seines bislang noch nicht verabschiedeten ...

Das FASB verschiebt die verpflichtende Anwendung seines bislang noch nicht verabschiedeten Standards zur Bilanzierung von eigenkapitalbasierten Entlohnungsformen um ein halbes Jahr. Er wird damit im Falle seiner planmäßigen Verabschiedung für alle Quartale, die ab dem 15. 6. 2005 beginnen, verpflichtend anzuwenden sein. Der nach heftigen Diskussionen noch einmal veränderte Standardentwurf erfordert die ergebniswirksame Erfassung von eigenkapitalbasierten Entlohnungmodellen wie etwa Aktienoptionen. Er ähnelt in vielen, aber nicht allen Punkten dem vom IASB bereits verabschiedeten IFRS 2 "Share-based Payment", der für alle Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. 1. 2005 beginnen, verpflichtend anzuwenden ist.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 25.10.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%