Bilanzpressekonferenz
Postbank ist "voll im Plan"

Die Deutsche Postbank AG, Bonn, sieht sich nach den ersten beiden Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2002 "voll im Plan".

vwd/dpa FRANKFURT. Wie Vorstandsvorsitzender Wulf von Schimmelmann am Montag auf der Bilanzpressekonferenz des Instituts weite sagte, liegt die Postbank beim Zinsüberschuss auf Grund eines deutlich gestiegenen Sparvolumens sogar über Plan. Der Provisionsüberschuss sei dagegen konstant geblieben. Insgesamt wolle die Postbank 2002 ihr bereits gutes Vorjahresergebnis nochmals steigern.

Das Online-Angebot will die Bank ausbauen: Zum Jahresende sollen die Kunden auch Baufinanzierungsdarlehen und Girokontenverträge weitgehend online abschließen können. Bislang ist das bei Privatkrediten möglich.

Details zu den Planzielen sowie den Ergebnissen des ersten Quartals wurden nicht genannt. Schimmelmann verwies darauf, dass der Konzern Deutsche Post World Net AG, Bonn, erst gegen Ende des Monats das Quartalsergebnis vorlegen wird. Den weiteren Angaben zufolge steigerte die Postbank im abgelaufenen Geschäftsjahr ihr Ergebnis vor Steuern gegenüber dem Vorjahr auf 343 (234) Millionen Euro. Der Jahresüberschuss wuchs auf 191 (149) Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%