Bilfinger Berger schwach
Aktien von Holzmann und Bilfinger schwach

Sowohl die Aktien der Bilfinger Berger AG als auch die Papiere der Philipp haben am Montag deutliche Verluste verbucht.

dpa FRANKFURT/MAIN. Bilfinger hatte zuvor Interesse an einer Übernahme von Holzmann signalisiert. Der Wert der Bilfinger-Papiere sank bis zum Nachmittag um fast 4 Prozent auf rund 23 Euro ab. Holzmann-Aktien fielen um gut 9 Prozent auf 7,50 Euro. Der MDax, in dem insgesamt 70 Nebenwerte gehandelt werden, verlor unterdessen nur wenig.

Eine mögliche Übernahme belaste das Bilfinger Berger-Papier, sagte ein Händler. Der Mannheimer Baukonzern will ein Engagement beim angeschlagenen Frankfurter Konkurrenten nach eigener Aussage nur zu Konditionen eingehen, mit denen die finanziellen Lasten und Risiken bei Holzmann beendet würden.

Das Investmenthaus ABN Amro hält eine Übernahme des gesamten Holzmann-Konzerns allerdings für unwahrscheinlich. Das würde der Strategie von Bilfinger Berger zuwider laufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%